Artikel » Wissenswertes » Brenner für Dampfmaschinen Artikel-Infos
   

  Brenner für Dampfmaschinen
Wissenswertes Brenner für Dampfmaschinen
06.01.2003 von joachim

Anfang der 60er Jahre wurde vom Gesetzgeber festgelegt, daß Dampfmaschinen nur noch mit Trockenbrennstoff (ESBIT-Tabletten) beheizt werden dürfen. Dampfmaschinen die ab diesem Zeitpunkt gebaut sind, werden meistens mit Schalenbrennern, in denen man die Trockenbrennstoff-Tabletten legt, beheizt.




Ältere Dampfmaschinen wurden mit Spiritus beheizt.

Dochtbrenner in runder Form oder Kastenform waren am meisten verbreitet.



Ab ca. 1900 gab es auch Vergasungsbrenner. Ein Docht unter dem Brennaufsatz erzeugt die notwendige Vergassungstemperatur.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
1 Kommentar(e)   kommentieren
 
Wertung ø 8,33
3 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben